Camelia Draped Dress

Endlich habe ich wieder mal etwas fertiggenäht! Ich arbeite ja schon seit Ende November an meinem Mantel, habe jetzt aber ein schnelleres Projekt, das Camelia Draped Dress, zwischengeschoben. Das Kleid sollte laut Plan bis Ende Februar fertig sein, weil ich es dann zu einer Hochzeit anziehen will. Genäht habe ich das Kleid dann bei einem… Camelia Draped Dress weiterlesen

Weites Kleid aus Nani Iro Double Gauze

Im Juli 2018 war ich in London, um einen Workshop zum Thema Activewear nähen, unterrichtet von Melissa Fehr, zu geben. Bei der Gelegenheit stattete ich dem Stoffladen Ray-Stitch einen Besuch ab und kaufte mir dort ein wunderschönes Stöffchen: Nani IRO Double Gauze im Farbschema Grace B. Ich hatte mich schon vor einiger Zeit in den… Weites Kleid aus Nani Iro Double Gauze weiterlesen

Ein selbstkonstruiertes Abendkleid

Ein Fixpunkt unserer Moskaureise im Juni, während der wir uns auch eine Ausstellung über russische Modegeschichte angesehen haben, war ein Besuch des Bolshoi-Theaters. Diese Gelegenheit, mir ein besonderes Kleid zu nähen, ließ ich mir natürlich nicht entgehen. Insipiration Meine erste Inspirationsquelle waren die eleganten Abendkleider von Claire McCardell. Insbesondere das folgende Modell hatte es mir… Ein selbstkonstruiertes Abendkleid weiterlesen

Colette Penny aus sommerlichem Leinen

Ich habe ein Kleid, das ich vor mehr als 10 Jahren mal bei Vero Moda gekauft habe. Es hat bis jetzt durchgehalten und ich trage es immer noch sehr gerne. Mittlerweile habe ich es sogar umgefärbt, weil ich festgestellt habe, dass mir das ursprüngliche olivgrün einfach nicht so steht. Langsam wird das Kleid leider doch… Colette Penny aus sommerlichem Leinen weiterlesen